Gesundes MV
Yoga in MV
5/11

Yoga zur Prävention und Behandlung

Yoga in der Prävention - von Krankenkassen gefördert

Dass Yoga voll im Trend liegt, hängt wohl auch mit dem steigenden Verantwortungsbewusstein der Menschen für ihre eigene Gesundheit zusammen.

Laut einer aktuellen Studie kommt die Yoga-Praxis insgesamt für jeden fünften Deutschen in Betracht (Praktizierende und Interessenten).

Die sehr alte, indische Lehre wurde nicht nur als immaterielles Weltkulturerbe von der UNESCO anerkannt, sondern fand auch Eingang in den "Leitfaden Prävention" der GKV (Gesetzliche Kranken- und Pflegekassen). Hierdurch können zugelassene Hatha-Yoga-Kurse, die dem "Präventionsprinzip der Förderung von Entspannung (Palliativ-regeneratives Stressmanagement)" entsprechen, von den Krankenkassen bezuschusst werden.

Diese Bezuschussung gibt es auch für Intensivkurse im Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern.

Ein Reiseveranstalter, der solche bezuschussten Urlaubsangebote in Mecklenburg-Vorpommern vorhält, ist bspw. "Dr. Holiday".

Yoga als Therapie

In den letzten Jahren gab es eine Vielzahl von Untersuchungen und Studien, die die heilende Wirkung von Yoga belegen sollen. Gute Ergebnisse werden hierin bspw. bei der Wirkung von Yoga zum Stressabbau, zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems und bei Schmerzen verzeichnet.
Leider entsprechen diese Studien nicht den Kriterien der Evidenz basierten Medizin, weshalb Yoga zur Kuration nicht von den Krankenkassen bezahlt wird.

Auf folgenden Seiten findest Du Übersichten zu den aktuellen Studien:

fitreisen
yogaeasy
Wiki von Yogavidya